10 Gründe, warum Sie Podologin werden sollten

Hervorragende Verbindung von Theorie und Praxis

Sie werden gefördert und gefordert. Die Ausbildungsinhalte verbinden die aktuellen Erkenntnisse von Wissenschaft und Praxis. Sie lernen nach modernen Methoden und können Ihr im theoretischen Unterricht gewonnenes, neues Wissen im Berufsalltag praktisch umsetzen.

Arbeit für und mit Menschen

Sie leisten sinnvolle Arbeit für und mit Menschen. Sie werden durch unser Patientengut gefordert und ihre Behandlungen entsprechen den Bedürfnissen des jeweiligen Menschen. Braucht er eine massgeschneiderte Fusspflege, dann machen sie unter Aufsicht diese massgeschneiderte Fusspflege. Das macht Freude, bereichert und motiviert Sie jeden Tag.

Einzigartige Kombination

Die podologischen Arbeiten bieten Ihnen eine einzigartige Kombination von Arbeit für Menschen, manueller Tätigkeit, Umgang mit Technik und Anwendung von grossem Fachwissen.

Teamarbeit

Sie arbeiten oft im Team, was ebenso herausfordert wie bereichert. Sie verbessern Ihre Fähigkeit, indem Sie Einblick haben in die unterschiedlichen Arbeiten des Teams.

Berufliche Perspektiven

Der Bedarf an Podologinnen und Podologen im Gesundheitswesen wird in den kommenden Jahren weiter steigen. Ihre beruflichen Perspektiven sind hervorragend. Und falls Sie eine Pause einschalten möchten, können Sie danach wieder einsteigen.  

Vielfältige Weiterbildung möglich

Mit der Weiterbildung zur dipl. Podologin HF / dipl. Podologe HF bietet Ihnen das Gesundheitswesen ausgezeichnete und vielfältige Möglichkeiten, sich weiterzubilden. Ihr Arbeitgeber wird Sie dabei unterstützen.

Freiräume in der Freizeit

Als Podologin oder Podologe haben Sie regelmässige Arbeitszeiten. Dies hat durchaus Vorteile, schafft es doch geordnete Freiräume in der Freizeit: Sie können Ihre Hobbys ausüben und sonstigen Verpflichtungen nachgehen.

Gute Entlohnung

Der Markt bestimmt den Behandlungspreis. Sie erhalten einen guten Lohn, der jedoch tiefer ist als in der Pflege in stationären Einrichtungen. Dies ergibt sich aus der Tatsache, dass der Kunde Selbstzahler ist und in der Regel nicht jeden Preis bezahlen kann.

Persönliche Entwicklung

Der Kontakt mit Menschen verlangt eine hohe Sozialkompetenz. Sie lernen, sich und andere Menschen besser wahrzunehmen und zu verstehen. Ein Gesundheitsberuf trägt wesentlich zu einer positiven persönlichen Entwicklung bei.

Lernen für das Leben

Sie eignen sich Wissen und Können an, das Ihnen im Alltag nützt. Zum Beispiel wissen Sie Bescheid über Funktionen des Körpers, betreuen Menschen auf professionelle Weise und erwerben Fähigkeiten im Umgang mit hochspezialisierten Techniken.